Lightroom verändert Bilddatum, ExifTool korrigiert es

ExifTool ist ein Tool um Bild- und Video-Metadaten zu korrigieren und/oder zu erstellen, wenn man möchte sogar rekursiv über alle Unter-Ordner hinweg.

Folgendes Problem: In Adobe Lightroom habe ich einen Folder von ein Laufwerk auf ein anderes bewegt – so wie es häufig empfohlen wird, direkt in Lightroom (Macht das nicht! Siehe Hinweise unten bzgl. Ordner manuell kopieren). Auf jeden Fall, hatten anschliessend alle Dateien nicht mehr das 20 Jahre alte Erstellungsdatum, sondern waren plötzlich im Jahre 2022 gelandet, was nun?

ExifTool ist die Antwort zum editieren der Metafelder – das Tool ist sowohl auf Linux, Mac OS als auch für MS Windows erhältlich, sofern Ihr mit dem Terminal / der Command-Line umzugehen wisst.

Ich müsst zuerst das ExifTool Helfer-Tool installieren und wählt dann im Terminal Euren entsprechenden Ordner. Dorthin navigiert, probiert Ihr anschliessend folgendes Kommando um die aktuellen Datumsfelder der Dateien zu erhalten:

exiftool -time:all -s *

Wenn Ihr Glück habt, enthält eines der Felder das korrekte Datum und Ihr könnt die Felder quasi umkopieren, hier ein Beispiel mit rekursiver Ersetzung (also im aktuellen, wie in allen Unterordnern, deshalb Vorsicht mit dem „-r“):

exiftool -r "-FileModifyDate<DateTimeOriginal" *

Meine Metfafeldergebnisse sahen leider wie folgt aus, alle gleich:

Alle Datumsfelder falsch gesetzt von Lightroom

Wenn Ihr Pech habt, müsst Ihr, wie leider bei mir, das FieldModifyDate-Feld komplett überschreiben, weil das Orginal-Datum auch überschrieben wurde, dann wird das hier daraus:

exiftool "-FileModifyDate=2000:06:05 10:48:0" *

Im Anschluss sehen die Dateien wie folgt aus.

FileModifyDate-Feld korrigiert

Alternativ könntet Ihr auch die Dateien einzelnen umbenennen – dazu ersetzt Ihr den Stern am Ende durch den Dateiennamen mit Dateiendung – da es bei mir mehrere hundert Dateien waren, war das für mich allerdings keinen Option.

Daten manuell kopieren und Speicherort des Ordners aktualisieren

Anstatt die ganzen Umstände mit dem ExifTool – so cool und umfangreich die Funktionen auch sind – würde ich allerdings folgenden, unkomplizierteren Weg empfehlen: Besser Ihr kopiert die Daten manuell und aktualisiert einfach den Speicherrot des Ordners, siehe Menü hier:

Adobe Lightroom, „Speicherort des Ordners aktualisieren“